SCHWÖR! Ulm's einzig wahrer Feiertag...

Alle Jahre wieder paddelt ganz Ulm auf der Donau, chillt zusammen mit Freunden und Familie den ganzen Tag in der Stadt, feiert auf öffentlichen Plätzen, in den Ulmer und Neu-Ulmer Bars und Clubs. An keinem anderen Tag steht die City so Kopf wie an diesem einen Montag im Jahr, in diesem Jahr am 23. Juli. Wer noch den ein oder anderen Tipp braucht, wo es sich gut feiern lässt...

NABADA - ULMER SPATZA, WASSERRATZA!

Nabada - wenn man das Wort zum ersten Mal ausgesprochen hört, fragt man sich wie viel Promille das Gegenüber schon im Blut hat oder ob sich dessen Sprache zur Babysprache zurückentwickelt. Woher kommt eigentlich der Begriff, der den karnevalistischen Wasserumzug auf der Donau beschreibt? Natürlich aus dem Schwäbischen, abgeleitet von "(die Donau) hinunterbaden".

 

Nach der traditionellen Schwörrede um 11 Uhr von OB Gunter Czisch im Weinhof geht's um 16 Uhr los mit dem Wasserspaß mit kreativ geschmückten Themenbooten, noch viel mehr selbst gebauten Flößern, Schlauchbooten und allem Schwimmbaren, was der Ulmer so findet..

FRIEDRICHSAU

In der Friedrichsau laden die Biergärten zur traditionellen "Hockete" mit Live-Musik ein. Nicht ganz ab vom Schuss, aber trotzdem gemütlicher geht es hier am Schwörmontag zu. Beliebt auch bei Familien, die sich gerne auf der mit Lichterketten beschmückten Dianawiese niederlassen und der Musik von der Bands MANTIS, CHEFRON und SUSPECT lauschen, die für einen guten Zweck rocken an der Mariaberg Fortschritt Schule (Nähe Teutonia). Tipp: Euren Friedrichsau-Schwörmontag könnt ihr dann mit einem Spaziergang durch das Ulmer Volksfest ausklingen lassen.

JUDENHOF

Internationalität ist das Motto auf der Judenhof-Bühne. Freut euch aufs Abdancen zu Latino-Rhythmen und schaut in den umliegenden Bars, wie der VorglühBAR oder dem Largo vorbei! Dieses Jahr geht's wieder zurück an die alte Wirkungsstätte: die Breite Gasse. Mit DJ Tom und DJ DeeRock. Was läuft? 90s, Oldschool HipHop und Feel Good Vibes. Die Preise für Drinks sind nach eigenen Angaben ohne "Schwörmontagsaufschlag".

CLUBBING

  • Frau Berger schwört! Ab 22 Uhr bei Old School Mukke und allem, was Spaß macht.
  • Das Myer's fängt sogar ab 14 Uhr (Oliver Groß und DJ Ati) für euch an aufzulegen, erst im Café, ab 22 Uhr (TopDan, DJ Cusher, Manuel Toselli) im Club.
  • Im Theatro geht's ab 17 Uhr los: Indoor und Outdoor mit Matt Myer, La Stasia, Spanish Fly, Pay the Kid und Lasnis.
  • Ab 18 Uhr wird im Swobster's gefeiert! Kapernfahrt Spezial mit Deejot Roterfreibeuter und DJ Bashrew Thee. Eintritt frei!
  • Entspannte Live-Sets ab 16 Uhr im Club Schilli. Die Party beginnt dann um 21 Uhr: In Zusammenarbeit mit Radio free FM bringt die Baghira Drums elektronisch-urbane Sounds zurück in den Club Schilli.
  • P3 und Sahara feiern den Schwörmontag zusammen ab 16 Uhr mit Felix&Dean, DJ Twice und Riddler.

FISCHERVIERTEL

Eines der größten Schwörmontags-Partyzentren in der Stadt: das Fischerviertel. In und vor allen Kneipen der Ulmer Altstadt Musik und leckere Drinks: Zill, Wilder Mann, Kulisse, QMUH...

MÜNSTERPLATZ

Nachdem Dieter Thomas Kuhn am Sonntag, 22.07. die Münsterplatz-Bühne rocken wird, verwandelt Donau 3 FM den Münsterplatz am Montag in die größte "Malle Party Schwabens".


Euch fehlt noch ein Schwörmontagshighlight in der Stadt? Dann schreibt gerne eine Mail an katrin@inulm-blog.de.

Ansonsten: HAUT REIN, ULMER!